Dyskalkulie und Legasthenie Training:

Ein Dyskalkulie- oder Legasthenie-Training kann Kindern mit Teilleistungsschwächen unterstützen, besser mit ihren Schwächen umzugehen. Das Training setzt sich aus Wahrnehmungsförderung, Konzentrationstraining und Üben am jeweiligen Symptom ( Deutsch oder Mathematik) zusammen. Das Training wird individuell an die Schwächen des Kindes angepasst und findet im Einzelsetting statt. Die Einheiten werden kreativ und abwechslungsreich gestaltet, und daher in der Regel gerne von den Kindern angenommen. Für das Training sind regelmäßige Einheiten aber auch die Bereitschaft des Kindes oder Jugendlichen besonders wichtig.